Am Funkerberg -Zukunftslage- - vp-m.eu


Am Funkerberg       
Berlin Königs Wusterhausen

Jetzt noch attraktiver!
Warum, ersehen Sie aus der Beschreibung der Lage!

Der II. Bauabschnitt eines außergewöhnlichen Denkmalschutzobjektes!

Denkmalschutz mit § 7i-Abschreibung,
zwei Darlehen der KfW mit 1% Langfristzins!

Nachdem die fast 50 Wohnungen des Hauptgebäudes sehr schnell ihre neuen Eigentümer gefunden haben, ist jetzt die ehemalige Reithalle des Denkmalschutzobjektes an der Reihe. Die ehemalige Reithalle wird 27 Wohnungen mit hervorragend vermietbaren Grundrissen Raum geben.

Das Gebäude, das als Wiege des deutschen Rundfunks gilt, hat bis heute überlebt.
Von Wilhelm II, dem König von Preussen und letztem deutschen Kaiser, im Jahr 1916 als
"Zentralfunkstelle des Heeres" in Betrieb genommen, startete nach dem 1. Weltkrieg der Reichspostbeamte
Dr. Hans Bredow im Jahr 1920 am Funkerberg erste Versuche zur Rundfunkübertragung.
Am 22. Dezember 1920 kam es mit der Ausstrahlung des historischen Weihnachtskonzerts zur
ersten Rundfunkübertragung in Deutschland - vom Funkerberg!


Lage: Königs Wusterhausen liegt ca. 15 km von der Stadtgrenze Berlins und vom internationalen Großflughafen BBI entfernt. Rund um den Flughafen entstand in den letzten Jahren und entsteht noch eine Ansiedlung
von Gewerbe und Industrie, ähnlich wie dies nach Eröffnung des Münchner Flughafens im
Gebiet um Freising zu beobachten war.
Dort stiegen Industrieansiedlungen, Bevölkerungszahl, Immobilienpreise und Mieten in den Jahren nach der Flughafeneröffnung dramatisch an. Ähnliches wird für die Umgebung des Flughafens Berlin-Brandenburg prognostiziert - nur wesentlich größer!
Schon jetzt befinden sich in einem Umkreis von 15 - 20 Minuten um das Gebäude Am Funkerberg so imposante Namen wie Rolls Royce, MTU, Mercedes Benz, Zentrum für Luft- u. Raumfahrt, Coca Cola, WISTA Adlershof u.v.m. Alleine der Flughafen wird nach Eröffnung eine Beschäftigtenzahl von über 70.000 aufweisen.
All diese Beschäftigten wollen irgendwo, am besten in der Nähe zur Arbeitsstelle wohnen!
Aus diesem Grund entstand bereits in den letzten Jahren
um und auf dem Funkerberg ein großes Einfamilienhausgebiet.

Ganz aktuell, genauer gesagt Ende April 2014 hat die Stadtverordnetenversammlung von Königs Wusterhausen überraschend das Mammutprojekt "Technologiepark Funkerberg" auf den Weg gebracht.
In unmittelbarer Umgebung unseres Denkmalschutzobjektes Am Funkerberg wird ein 41 Hektar
umfassender Technologiepark auf dem insgesamt 129 Hektar großen Areal Am Funkerberg entstehen.
Neben der Technischen Universität werden sich über 50 Technologieunternehmen beteiligen.
Bis 2035 sollen sich im Technologiepark Königs Wusterhausen sogar 150 Unternehmen ansiedeln.
Ein stetiges Wachstum ist also vorprogrammiert.
Der für die Erschließung notwendige Nachtragshaushalt ist bereits verabschiedet.
3000 neu entstehende Arbeitsplätze, vor allem im Ingenieur- und Wissenschaftsbereich bedeutet
einen immensen Zuzug von Fachkräften mit überdurchschnittlen Einkommen.
Diese Fachkräfte bilden mit ihren Familien eine sehr attraktive potenzielle Mieterschaft
für unser genauso attraktives Denkmalschutzobjekt "Am Funkerberg".

Damit steigt der Wert dieser Immobilie automatisch!



LEIDER BEREITS VERKAUFT!

 


_______________________________________________________________________________

                                                                                                UNTERM STRICH ZUFRIEDENER